Boxer Brief - King Club
Boxer Brief - King Club
Boxer Brief - King Club

Boxer Brief - King Club

BSB-KingClub-M

Normaler Preis€22,95
/

Größe
  • Kostenloser Versand (D)
  • Nur noch - 1 auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
Produktinformationen "King Club "
Reine Bio-Baumwolle  Für die Slips von A-dam wird 95% Bio-Baumwolle verwendet, gemischt mit 5% Elasthan. Die gesamte Produktion wird überwacht von der Anlage bis zum Produkt. Dabei wird weniger Wasser, Chemikalien und Energie verbraucht, während die Menschen ethisch korrekt behandelt werden.
Nichts juckt
A-dam ist kein Fan von flappy Labels. Deshalb ist das Pflegeetikett auf der Innenseite aufgedruckt. Das Logo verbirgt die Taillenbundnähte und insgesamt wird eine spezielle Nähtechnik namens Flat-Lock verwendet. Verstanden? Kein juckendes Zeug also.
Genau wie bei den Shorts wurde der hochwertigste Bund überhaupt eingenäht. Es ist robust und weich beschichtet. Flexibel in der Taille und locker an den Beinen.
Perfekte Passform
A-dam hat die Slips nicht mit 3, nicht mit 5, sondern mit insgesamt 7 Teilen entworfen. Nie zuvor haben Deine Vorder- und Rückseite so gut ausgesehen. Gern geschehen!

Facts
  • Ethisch korrekt hergestellt
  • Bio zertifiziert von CU1002720
  • SA8000®Standard
  • PETA-Approved Vegan

Material
95% Baumwolle (Bio) 5% Elasthan

Pflegehinweis
40° Schonwaschgang

Wir achten darauf, dass die Produktion von fairjeans so umweltverträglich wie möglich ist. Durch die Zertifizierung wird aber der Einsatz von ausschließlich ökologischen Substanzen festgelegt und einmal jährlich von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle kontrolliert und das in der ganzen Produktionskette.

GOTS ökologische Kriterien

  • Alle chemischen Zusätze (z.B. Farbstoffe, Hilfsmittel und Prozesschemikalien) müssen vor dem Einsatz geprüft werden und die Grundanforderungen bezüglich Toxizität und biologischer Abbaubarkeit erfüllen.
  • Verbot problematischer Zusätze, wie z. B. toxische Schwermetalle, Formaldehyd, aromatische Lösungsmittel, genetisch veränderte Organismen (GVO) und deren Enzyme.
  • Bleichmittel müssen auf Sauerstoff basieren (keine Chlorbleiche)
  • Ätzdruckverfahren, die aromatische Lösungsmittelenthalten und Plastisol-Druckverfahren, die Phthalate und PVC verwenden, sind verboten.
  • Es gelten Beschränkungen für Accessoires (z.B. Ausschluss von PVC, Nickel oder Chrom)
  • Alle Betriebe müssen über ein eigenes Umweltschutzprogramm mit Zielvorgaben und -verfahren verfügen, um Abfälle und Abwässer zu minimieren.

GOTS soziale Standards

  • Zahlung von Mindestlöhnen, die den gesetzlichen oder den Branchenstandards entsprechen
  • Gewährleistung von Gesundheits- und Sicherheitsschutz am Arbeitsplatz
  • Soziale Sicherheit / Arbeitsverträge
  • Keine Diskriminierung
  • Verbot von Kinderarbeit und Zwangsarbeit
  • Recht auf Organisationsfreiheit und kollektive Tarifverhandlungen

fairjeans Bio-BaumwolleFür jede fairjeans wird nur GOTS zertifizierte Bio-Baumwolle verwendet.
Bei deren Anbau wird ausschließlich gentechnikfreies Saatgut ausgesät, das von den Bauern in Eigenregie vermehrt werden kann. Es kommen weder giftige Pflanzenschutz- noch Entlaubungsmittel zum Einsatz.
Alle Produktionsschritte werden vom Global Organic Textile Standard unabhängig überprüft.
Die komplette Produktion der fairjeans erfolgt so nah es geht, teilweise sogar in Europa, dadurch gibt es nur kurze Transportwege und der CO2 Ausstoß bleibt vergleichsweise gering. Auf die Einsparung von Energie und Wasser wird geachtet.
Auch beim Zubehör wie Knöpfe, Nieten und Labels achten wir auf die geprüfte und zertifizierte Herkunft - soweit erhältlich direkt aus dem Land, in dem die Hose genäht wird oder aus Europa.
Der bei einigen unserer Modelle eingesetzte Used-Look wird durch moderne umweltfreundliche Verfahren erzeugt wie zum Beispiel durch Sauerstoffbleiche und Lasertechnik.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Bewertungen